Von San Diego nach Tijuana

Grenze zwischen USA und Mexiko - Foto: Wikimedia

Wenn San Diego besucht wird, bietet es sich an, das mexikanische Tijuana zu erkunden.

Denn bis zur Grenze ist es nicht mehr weit. Von Downtown San Diego bis zum Grenzübergang sind es rund 25 km mit dem Auto. Auf der Interstate 805 oder Interstate 5 gelangt man direkt zur Landesgrenze bei San Ysidro.

Jedoch ist zu beachten, dass die US-Kfz-Versicherung der Mietwägen in der Regel nicht für Mexico gilt und es somit nicht erlaubt ist, das Land mit dem Wagen zu verlassen. Es wird empfohlen, dass Tijuana zu Fuß oder mit dem Taxi besucht wird. Auf dem Parkplatz des Outlets kann kostenlos geparkt werden. Von dort aus ist es ein Katzensprung bis nach Tijuana.

Grundsätzlich ist es nicht erlaubt, mit dem Mietwagen nach Mexiko zu fahrenGrundsätzlich ist es nicht erlaubt, mit dem Mietwagen nach Mexiko zu fahren

Neueste Reisemeldungen

  • Wird Rügen das neue Sylt?

    Kreidefelsen, Sandstrände und Meer: Das Leben auf der Ostseeinsel war bisher eher beschaulich. Doch die Touristenströme und Immobilienpreise steigen - und bringen die Stimmung allmählich zum Kippen.

  • Staten Island hat mehr zu bieten als eine Fähre

    New-York-Besucher setzen kostenlos nach Staten Island über, weil das Schiff direkt an der Freiheitsstatue vorbeifährt. Doch die wenigsten Touristen bleiben länger. Warum eigentlich nicht? Fünf Tipps.

  • Jung, weiblich, ideenreich

    Gastgeberinnen in Hotels, Bauernhöfen und Restaurants versuchen sich an neuen, moderneren Angeboten. Sie knüpfen an Vertrautes an und machen daraus etwas Unerwartetes. Damit gewinnen sie auch neue Zielgruppen hinzu.